Lucius D. Clay Medaille

Der VDAC verleiht jährlich seine höchste Auszeichnung, die Lucius D. Clay-Medaille, an deutsche und amerikanische Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Entwicklung und Vertiefung der deutsch-amerikanischen Beziehungen und Freundschaft verdient gemacht haben.

Gestiftet wurde die Medaille 1980 zur Erinnerung an General Lucius D. Clay, einem der Gründerväter des Verbandes der Deutsch-Amerikanischen Clubs. Lucius D. Clay hatte zuvor den Konrad-Adenauer-Preis erhalten und dem Verband den Geldpreis von DM 32.000 gespendet.

Die runde Medaille aus Silber zeigt auf ihrer Vorderseite das Portrait und den Namen "General Lucius D. Clay" sowie seine Lebensdaten. Die Rückseite trägt in der Mitte die Inschrift "For outstanding contributions to German-American friendship". Die Medaille wird jährlich im Rahmen einer Feierstunde anlässlich des Deutsch-Amerikanischen Tages durch die Präsidentin bzw. den Präsidenten des Verbandes der Deutsch-Amerikanischen Clubs verliehen.

General Lucius D. Clay

General Lucius D. Clay

Lucius Dubignon Clay (23.4.1897-16.4.1978) wurde 1945 Stellvertreter von General D. D. Eisenhowers. Von 1947 bis 1949 war er Militärgouverneur der US-Besatzungszone in Deutschland. General Clay war Mitinitiator und Organisator der Berliner Luftbrücke, die am 24.6.1948 begann und über einen Zeitraum von über 15 Monaten andauerte. 

Aufgrund seiner Erfahrung und seines Eintretens für die junge Bundesrepublik Deutschland berief Präsident Kennedy Clay in den Jahren 1961 und 1962 zu seinem persönlichen Berater in Berlin-Fragen.

Preisträger

2016Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik Brücke e.V.
2015Gail Halvorsen, Colonel Retired U.S. Air Force
2014Rüdiger Lentz, Leiter des Aspen Instituts Deutschland
2013Prof. Dr. Werner Michael Blumenthal, Direktor des Jüdischen Museums in Berlin
2012Philip Murphy, Botschafter der USA in Deutschland
2011Fred B. Irwin, Präsident AmCham Germany
2010Brigadegeneral Dr.-Ing. h.c. Thomas Reiter, Vorstand für Raumfahrtforschung und -entwicklung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Astronaut
2009Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin (seit 2005)
2008Karsten D. Voigt, Koordinator für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt (1998-2009)
2007Don F. Jordan, US-Journalist (Deutsche Welle TV, 1994-2005)
2006Michel Perraudin, Vorstandsmitglied der Fa. Adidas (1989-2005); Präsident des Weltverbandes des Vorstands der Sportartikelindustrie (WFSGI, 2004-2007); Vorsitzender des Vorstands und Mitbegründer der Franconian International School (FIS)
2005Jürgen Graf, Chefreporter des RIAS (Radio im Amerikanischen Sektor, 1945-1964)
2004Dr. Luther Frederick Carter, Präsident, Francis Marion University (seit 1999) Staatssekretär a.D. Klaus Rüter (1991-1994)
2003General a.D. Wolfgang Altenburg, Generalinspekteur der Bundeswehr (1983-1986)
2002Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen (1992-2003)
2001Prof. Dr. Meredith McClain, Director of Germanic Studies, Texas Tech University, USA (seit 1981)
2000Robert H. Lochner, Radio Rias Berlin, Pressesprecher von General Clay (1945-1949)
1999Dr. Walter Leisler-Kiep, Vorsitzender der Atlantik-Brücke e.V. (1984-2000)
1998Prof. Dr. Weidenfeld, Koordinator der Bundesregierung für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit (1987-1999)
1997Dr. Edmund Stoiber, Ministerpräsident des Freistaates Bayern (1992-2007)
1996General Klaus Naumann, Generalinspekteur der Bundeswehr (1991-1996)
1995General John Shalikasvill, Chairman of the Joint Chief of Staff, US Army (1995-1997)
1994Hans-Dietrich Genscher, Außenminister der Bundesrepublik Deutschland (1974-1991)
1993General John R. Galvin, Supreme Allied Commander-Europe, US Army (1987-1992)
1992Admiral Dieter Wellershoff, Generalinspekteur der Bundeswehr (1986-1991)
1991Vernon A. Walters, US-Botschafter in Deutschland (1989-1991)
1990Berndt von Staden, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den USA (1963-1968)
1989Lee H. Hamilton, Indiana, Mitglied im Kongress der USA (Repräsentantenhaus, 1964-1999)
1988Dr. Dieter Kronzucker, Journalist und Fernsehreporter/-moderator (ARD und ZDF, 1965-1991)
1987Walter J. Stoessel Jr., US-Botschafter in Deutschland (1976-1980)
1986Prof. Dr. Karl Carstens, Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1979-1984)
1985Eleanor Lansing Dulles, Diplomatin des US State Department („Berlin Desk“, 1949-1962)
1984Manfred Rommel, Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart (1974-1996)
1983Dr. Dr. h.c. Louis Ferdinand Prinz von Preußen, Mitbegründer des ersten Deutsch-Amerikanischen Clubs (Bad Kissingen, 1946)
1982General George S. Blanchard, Oberbefehlshaber US Army, Europe (1975-1977)
1981Dr. Alfons Goppel, Ministerpräsident des Freistaates Bayern (1962-1977)
1980John J. McCloy, US Hoher Kommissar für Deutschland (1949 -1952)